Angebot merken

Korfu - Apulien

Zwei Traumziele in einer Reise

Nächster Termin: 19.05. - 30.05.2019 (12 Tage)
  • Haustür-Transfer
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Fährüberfahrten: Ancona – Igoumenitsa / Igoumenitsa – Korfu - Igoumenitsa / Igoumenitsa – Bari
  • 9x Übern. in guten Mittelklassehotel
  • 9x Frühstück in den Hotels
  • 9x Abendessen 3-Gang-Menü oder Buffet
  • 2x Reiseleitung Korfu-Inselrundfahrt
  • 1x 3-Gang-Abendessen in einer Taverne in Igoumenitsa inkl. Wein
  • 1x Reiseleitung Bari und Alberobello
  • 1x Reiseleitung Lecce und Gallipoli
ab 1.548,00 €
12 Tage Doppelzimmer, LP
Jetzt Anfragen

Termine | Preise | Onlineanfrage


Buchungspaket
19.05. - 30.05.2019
12 Tage
Doppelzimmer, LP
Belegung: 2 Personen
Zustieg: Nordhausen
1.548,00 €
19.05. - 30.05.2019
12 Tage
Einzelzimmer, LP
Belegung: 1 Person
Zustieg: Nordhausen
1.937,00 €

Korfu - Apulien

Zwei Traumziele in einer Reise

Eine Insel mit vielen Gesichtern, atemberaubende Küsten, türkisfarbene Buchten, silbrig-grüne Olivenhaine, smaragdfarbene Berghänge mit immergrünen Zypressen: Angenehm mildes Klima, herzliche Gastfreundschaft und historische Bauwerke machen die Insel zu einem der beliebtesten Urlaubsziele im Mittelmeer. Die glückliche Insel der Phäaken, letzte Station des Odysseus, übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf seine Besucher aus.

Reiseverlauf

1.Tag: Vorbei an Nürnberg und München reisen Sie nach Südtirol an zur Zwischenübernachtung.

2.Tag: Weiterfahrt Richtung Süden. Vorbei an Modena und Bologna erreichen Sie die Adriaküste. Heute übernachten Sie in einem Hotel im Raum Rimini.

3.Tag: Heute morgen besuchen wir den «kleinsten Staat» der Welt, San Marino. Nach etwas Zeit zur freien Verfügung für eigene Entdeckungstouren fahren wir südwärts nach Ancona. Am Nachmittag Einschiffung auf die Fähre nach Igoumenitsa. Abfahrt am späten Nachmittag/frühen Abend.

4.Tag: Igoumenitsa - Korfu: Ankunft in Igoumenitsa am Morgen. Weiterfahrt mit der Fähre nach Korfu. Nach ca. 1,5 Std. erreichen Sie Korfu. Kurze Fahrt zum Hotel.

5.Tag: Ausflug Paleokastritso und Norden. Nach dem Frühstück Fahrt zu den malerischen Buchten von Paleokastritsa mit Besichtigung des bekannten Klosters. Die Weiterfahrt über Makrades und den Bergsattel des Panteleimonas, mit kurzem Aufenthalt auf der Anhöhe, zeigt Ihnen eine herrliche Aussicht vom nördlichen bis hin zum südlichen Teil der Insel. Anschließend fahren Sie weiter durch kleine Dörfer und Olivenhaine nach Acharavi und zum Fischerdorf Kassiopi, mit seinem kleinen Naturhafen. Die Rückfahrt bringt Sie entlang der nördlichen Ostküste, vorbei an wunderbaren Ausblickpunkten, wie dem malerischen, kleinen Naturhafen Koulara. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

6.Tag: Geniessen Sie den Tag im Hotel oder Gelegenheit für einen Halbtagesausflug nach Korfu-Stadt. Zuerst fahren Sie zur Halbinsel Kanoni. Hier können Sie die schönsten Fotos von der Mäuseinsel, dem Wahrzeichen Korfus, machen. Kurze Fahrt nach Korfu Stadt. Hier erwartet Sie alles, was man sich von einer kleinen gemütlichen Urlaubsstadt wünschen kann: Enge Gassen, Kopfsteinpflaster, ein Marktplatz mit Cafés und kleine Boutiquen. Am Nachmittag Rückfahrt ins Hotel. Abendessen.

7.Tag: Korfu`s Süden - Igoumenitsa - Fähre: Den Süden der Insel erreicht man über Sinarades an der Westküste und weiter in südliche Richtung nach Ag. Matheos. Sie gelangen dann wieder an die Ostküste, wo sich der kleine Fluß Messonghi durch die schöne Landschaft mit den ältesten Olivenhainen der Insel windet. Auch hier haben die Römer ihre Spuren hinterlassen. Es gibt Überreste eines alten Badehauses und eine Villa direkt im Zentrum von Moraitika. Weiter nördlich erreichen Sie Benitses, ein Fischerdörfchen mit hübschen kleinen Tavernen. Am späten Nachmittag setzen Sie nach Igoumenitsa über. Das Abendessen nehmen Sie in einer Taverne in Igoumenitsa ein. Gegen Mitternacht legt die Fähre nach Bari ab.

8.Tag: Wir erreichen den Hafen von Bari am Morgen und fahren zu den Castellana Grotten, dem bedeutendsten Tropfsteinhöhlenkomplex Europas. Dort befindet sich ein Paradies aus Stalaktiten, Stalagmiten, beeindruckenden Reflektionen und schönsten Skulpturen. Nach der Besichtigung der Grotten fahren Sie in das «Herz» Apuliens nach Alberobello. Hier finden Sie die weltbekannten «Trulli» – niedrige, zipfelmützige Hirten- und Bauernhäuser, die einladend ihre Türen öffnen und Souvenirs anbieten. Die nächsten 2 Nächte übernachten wir in Selva Di Fasano

9.Tag: Heute zeigen wir Ihnen den schönen Süden Apuliens. Wir fahren zuerst nach Lecce, der Perle des Barocks. Phantasievolle üppig verschnörkelte Fassaden und die Basilika sind nur einige Attraktionen dieser eindrucksvollen Reise durch den skurrilen salentinischen Barock. Nach einem Stadtrundgang fahren wir weiter nach Gallipoli. Fast wie auf einer Insel liegt die reizvolle Altstadt. Ein griechischer Brunnen öffnet den Eingang zu der nach Basilikum und Tomaten duftenden Stadt mit verschlungenen Gässchen und orientalischem Flair.Rückfahrt ins Hotel und Abendessen.

10.Tag: Heute fahren wir via Bari und Neapel durch schöne Landschaften nach Chianciano Terme in der Südtoskana zur Zwischenübernachtung.

11.Tag: Chianciano Terme - Südtirol: Über die Autostrada del Sole und Brennerautobahn fahren Sie nach Südtirol/ Tirol.

12.Tag: Heimreise: Nach erlebnisreichen Tagen geht´s zurück in die Heimat.

Karte
Unsere Empfehlungen