Angebot merken

Schwäbische Alb und Stuttgart

Außer Hochdeutsch kann man Alles

Nächster Termin: 13.08. - 16.08.2020 (4 Tage)
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung im H+Hotel
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen
  • Stadtführung Stuttgart
  • Eintritt/Führung Burg Hohenzollern
  • Fahrt Stocherkahn
  • Reiseleitung Schwäbische Alb
  • Eintritt/Parkführung Schloss Ludwigsburg
ab 466,00 €
4 Tage Doppelzimmer
Jetzt Anfragen

Termine | Preise | Onlineanfrage


Buchungspaket
13.08. - 16.08.2020
4 Tage
Doppelzimmer
466,00 €
13.08. - 16.08.2020
4 Tage
Einzelzimmer
490,00 €

Schwäbische Alb und Stuttgart

Außer Hochdeutsch kann man Alles

Liebenswert, lebenswert und erlebenswert ist die Region von Stuttgart bis hin zur Schwäbischen Alb. Mächtige Burgen von Kaisern und Königen und wunderschöne Fachwerkstädte vermitteln ein Gefühl historischer Lebendigkeit eingebettet in eine atemberaubende Naturlandschaft. Sie wohnen im H+ Hotel in Herrenberg.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach Stuttgart. Ein Stadtführer gibt Ihnen einen ersten überblick über das historische Stadtzentrum. Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Der Schlossplatz, das Neue Schloss, die Königsstraße (Stuttgart schönste Einkaufsstraße) sind sehenswerte Höhepunkte. Am späten Nachmittag treffen wir in Herrenberg ein.

2.Tag: Weithin sichtbar thront die Burg Hohenzollern. Seit dem 11. Jahrhundert Stammsitz des preußischen Königshauses und der Fürsten von Hohenzollern. Bei einer Führung machen Sie sich selbst ein Bild von dem herrlichen Rundblick und den wertvollen Kunstschätzen. Anschließend bringt Sie der Bus in die Universitätsstadt Tübingen. Dort erwartet Sie ein ganz besonderes Erlebnis: Denn ebenso, wie der Neckar zur Stadt gehört, tut es auch der Stocherkahn. Bei einer entspannten Stocherkahnfahrt bewundern Sie die Tübinger Neckarfront. Aber auch die malerische Altstadt wird Ihnen gefallen. Das Rathaus mit der bemalten Fassade und der Astronomischen Uhr im Giebel ist eine Augenweide.

3.Tag: Der heutige Tag führt Sie ins Herz der Schwäbischen Alb. malerische Fachwerkhäuser rund um dem mittelalterlichen Marktplatz und das Residenzschloss lassen Sie die Geschichte Bad Urachs erleben. Weiter in das Kloster Zwiefalten, eines der bedeutendsten Bauwerke des Spätbarocks. Dabei bestaunen Sie gewaltige Deckenfresken und das reich geschnitzte Gestühl. Auf der Rückfahrt über die Höhen der Schwäbische Alb mit Halt im Nudel Landmarkt bei Alb Gold.

4.Tag: Bevor es nach Hause geht machen wir noch einen Stopp am Schloss Ludwigsburg. Rund um das Residenzschloss und den legendären Märchengarten gibt es ca. 30 Hektar Gartenschau zu erkunden. Bei einer Führung erfahren alle Blumeninteressierten einiges zur Gartenkunst.

Nicht aufgeführte Eintritte, Schiffsfahrten usw. bitte vor Ort zahlen. Kein Haustür-Transfer. Es gelten die Haltestellen für Tagesfahrten.

Unsere Empfehlungen