Angebot merken

Wandergenuss in der Sächsischen Schweiz

Elbe- und Sandsteinimpressionen

Nächster Termin: 13.07. - 18.07.2021 (6 Tage)
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5x Übern. Hotel "Zur Post" in Pirna
  • 5x Frühstücksbuffet/Abendessen
  • 4x ganztägige Wanderreiseleitung
  • 1x Eintritt Festung Königstein
ab 784,00 €
6 Tage Doppelzimmer, HP
Jetzt Anfragen

Termine | Preise | Onlineanfrage


Buchungspaket
13.07. - 18.07.2021
6 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
784,00 €
13.07. - 18.07.2021
6 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
874,00 €

Wandergenuss in der

Sächsischen Schweiz

Elbe- und Sandsteinimpressionen

Der Nationalpark Sächsische Schweiz gehört zu den schönsten Urlaubszielen, das familiär geführte Hotel Zur Post am Ortsrand von Pirna ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderung dort. Neben zwei Restaurants, Kellerbar und Kaminzimmer besitzt das Hotel auch einen Wellnessbereich, Hallenschwimmbad mit Saunalandschaft und Kegelbahnen und Lift.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach Dresden, bei einem Stadtbummel können Sie Zwinger, Semperoper, Schloss und Frauenkirche erkunden. Dann weiter nach Pirna zum Hotel ZUR POST, Zimmerbezug und Abendessen.

2.Tag: Bielatal und Festung Königstein (Teil 2. Etappe Malerweg) Das Bielatal zählt wegen seiner bizarren Felsen zu den beliebtesten Klettergebieten. Wir wandern lieber: ab Schweizermühle über Nachbar- u. Sachsenstein zur Johanniswacht mitt Aussicht über das Bielatal. Über den Kerbensteig zur Ottomühle, queren die Biela und wandern zum Kanzelturm. Weiter führt der Weg zu den Herkulessäulen, zur »Kaiser-Wilhelm-Feste«, auch Bielablick genannt. Strecke 8km. Nur ein kurzer Bustransfer ist es bis zur Festung Königstein. Ihr Gästeführer erzählt Ihnen die Geschichte der "Unbezwingbaren", außerdem ist noch Zeit für eigene Entdeckungen. Rückfahrt ins Hotel und Abendessen.

3.Tag: Bastei und der Malerweg - Grandiose Fernsichten (Teile 1. Etappe Malerweg) Der Vormittag steht in Ihrem Urlaubsort zu freien Verfügung. Wir starten bewußt erst am frühen Nachmittag zur Bastei. Ab Wehlen wandern Sie (4,5km) bis zur Bastei. Das einzigartige Kulturdenkmal hält grandiose Ausblicke mit bizarren Felsen und wilden Schluchten bereit. Danach durch die Felsenburg Neurathen (Eintritt € 2,00 Euro) nach Rathen. Dort mit Gierseile auf die andere Elbseite (ca. 2,00 Euro vor Ort). Rückfahrt ins Hotel und Abendessen.

4.Tag: Ein Naturparadies und eine einzigartige pittoreske Landschaft erwarten Sie heute, es geht in die Böhmische Schweiz. Ihr Bus fährt Sie nach Mezni Louka (Rainwiese), ab hier laufen Sie nach Meznà (Stimmerdorf) und steigen hinab in die Edmundsklamm. Urig, wildromantisch ist die Kahnfahrt, ( ca.€ 4,- p. Pers.). ca. 1,5h Gehzeit zzgl. Kahnfahrt. Der abschließende Weg führt am Fluss entlang nach Hrensko. Je nach Witterung ist auch eine Busrundfahrt in Richtung Aussig möglich.

5.Tag: Vom Polenztal zur Brandbaude (Teile 3. Etappe Malerweg) Ab Bahnhof Porschdorf im Polenztal. An der Waltersdorfer Mühle biegen Sie in den Schulzengrund ab und steigen hinauf zur "Brandstraße" zur Brandbaude auf dem sogenannten Balkon der Sächsischen Schweiz. Rückweg über die Brandstufen. Am Nachmittag zur Burg Stolpen, eng verbunden mit Gräfin Cosel. Stolpen als Städtchen selbst, ist einen Bummel mit Kaffeeeinkehr wert. (Eintritte vor Ort). Strecke ca. 8km

6.Tag: Abschied vom Elbsandsteingebirge, es geht zunächst nach Pillnitz. Nach einem Spaziergang durch den Schlosspark mit der weltbekannten Kamelie. Von hier Gelegenheit zur Schiffahrt bis - Dresden. Fahrt entlang der Elbschlösser zum berühmten Stadtpanorama, dann gehts nach Hause.

Kein Haustür-Transfer. Es gelten die Haltestellen für Tagesfahrten.

Unsere Empfehlungen