Angebot merken

Radreise Altmühltal & Donau

Radeln an zwei Flüssen

Nächster Termin: 15.07. - 18.07.2019 (4 Tage)
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3x Übern. 4*Hotel The Monarch
  • 3x Frühstück und Abendessen
  • Fahrradtransport
ab 429,00 €
4 Tage Doppelzimmer, HP
Jetzt Anfragen

Termine | Preise | Onlineanfrage


Buchungspaket
15.07. - 18.07.2019
4 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
Zustieg: Sollstedt
429,00 €
15.07. - 18.07.2019
4 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
Zustieg: Sollstedt
453,00 €

Radreise Altmühltal & Donau

Radeln an zwei Flüssen

Der Altmühltal-Radweg zählt zu den beliebtesten Radwegen Deutschlands. Folgen Sie ein Stück der gemächlich dahinfließenden Altmühl durch den Naturpark Altmühltal. Entdecken Sie auch ein Stück der Donau mit dem bekannten Kloster Weltenburg. So macht Radwandern richtig Spaß. Sie wohnen in Bad Göggingen im 4*Hotel The Monarch.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach Ingolstadt. Gelegenheit zu einem Stadtbummel durch die schöne Altstadt. Am Nachmittag radeln wir entspannt entlang der Donau bis zu unseren Hotel in Bad Gögging. Hotelbezug und Abendessen. Fahrstrecke ca. 32km

2.Tag: Weltenburg Tour - Die Rundtour führt durch Abensberg und Kelheim, Highlights wie das Kloster Weltenburg am Donaudurchbruch und der Kuchlbauer Turm erwarten den Radler. Der Weg führt von Bad Gögging nach Abensberg. Hier lohnt sich der Besuch der Kuchlbauer Bierwelt. Vorbei am Naturschutzgebiet Sandharlander Heide geht es dann über Holzharlanden nach Weltenburg. Hier wartet der erste kulturelle Höhepunkt der Tour: das Kloster Weltenburg, dessen beeindruckende Asam-Kirche und ein Bier aus der Klosterbrauerei in der Klosterschenke eine Pause wert ist. Wer danach wieder sportlich weitermachen möchte, der fährt den Radweg über den Weltenburger Berg nach Kelheim; wer es etwas gemütlicher angehen lassen möchte und den Donaudurchbruch und das Naturschutzgebiet Weltenburger Enge vom Wasser aus erleben möchte, fährt einfach mit einem der regelmäßig verkehrenden Ausflugsschiffe. Fahrstrecke: ca 40km.

3.Tag: Tour de Baroque von Greding nach Kelheim - Fahrt mit dem Bus nach Greding. Sie beginnen heute die "Tour de Baroque" in Greding. Nach Beilngries mit der romantischen Altstadt, der mittelalterlichen Stadtmauer und dem beherrschenden Schloss Hirschberg geht es durch die Siebentälerstadt Dietfurt, über die Dreiburgenstadt Riedenburg mit der gut erhaltenen Rosenburg, bis nach Kelheim. Fahrstrecke: ca. 56km

4.Tag: Nach dem Frühstück kurze Fahrt mit dem Bus nach Kehlheim. Von hier starten wir mit den Räden entlang der Donau bis nach Regensburg. Möglichkeit zu einem Stadtbummel bevor es nach Hause geht.

2.Tag: Der Weg führt von Bad Gögging nach Abensberg. Hier lohnt sich der Besuch der Kuchlbauer Bierwelt (fakultativ buchbar). Vorbei

am Naturschutzgebiet Sandharlander Heide geht es dann über Holzharlanden nach Weltenburg. Hier wartet der erste kulturelle

Höhepunkt der Tour: das Kloster Weltenburg, dessen beeindruckende Asam-Kirche und ein Bier aus der Klosterbrauerei in der

Klosterschenke eine Pause wert ist.

Wer danach wieder sportlich weitermachen möchte, der fährt den Radweg über den Weltenburger Berg nach Kelheim; wer es

etwas gemütlicher angehen lassen möchte und den Donaudurchbruch und das Naturschutzgebiet Weltenburger Enge vom Wasser

aus erleben möchte, fährt einfach mit einem der regelmäßig verkehrenden Ausflugsschiffe (fakultativ).

Fahrstrecke: ca 40km, ca. 3 Std. Fahrzeit, mittlere Höhenunterschiede.

Kein Haustür-Transfer. Es gelten die Haltestellen für Tagesfahrten. Eintritte und Schifffahrten vor Ort zu zahlen.

Unsere Empfehlungen