Angebot merken

Bad Muskau - Görlitz - Spreewald

Sorbisch - Sächsisch - Gut

Nächster Termin: 08.08. - 11.08.2023 (4 Tage)
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3x Ü/Frühstücksbuffet
  • 3x Abendessen
  • Parkführung Bad Muskau
  • Ausflug Bautzen/Görlitz
  • Stadtführung Görlitz
  • Ausflug Spreewald mit Kahnfahrt
  • Kurtaxe
ab 593,00 €
4 Tage Doppelzimmer, HP
Jetzt Anfragen

Termine | Preise | Onlineanfrage


Buchungspaket
08.08. - 11.08.2023
4 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
593,00 €
08.08. - 11.08.2023
4 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
710,00 €

Bad Muskau - Görlitz - Spreewald

Sorbisch - Sächsisch - Gut

Bad Muskau will als schönster kleiner Geheimtipp Sachsens von Ihnen entdeckt werden. Der Höhepunkt von Bad Muskau ist gewiss das UNESCO Weltkulturerbe des größten Landschaftsparks Zentraleuropas im englischen Stil. Vom namensgebenden Fürsten Pückler in den Jahren 1815-1845 angelegt, besticht der Park noch heute durch seine Sichtachsen. Sie wohnen im Kulturhotel "Fürst Pückler Park" (www.kulturhotel-fuerst-pueckler-park.de).

Reiseverlauf

1.Tag: Auf der Anreise Zwischenstopp in Bautzen. Entdecken Sie die Altstadt mit ihren Baudenkmalen, Türmen, mittelalterlichen Gassen. Weiter nach Bad Muskau, bei einer Führung durch den Landschaftspark mit dem imposanten Schloß erfahren Sie mehr über das Lebens-, Alters- und Meisterwerk des "tollen Pückler". Einchecken ins Hotel, Abendessen.

2.Tag: Nach dem Frühstück Tagesausflug nach Görlitz. Bei der Stadtführung werden vor allem von der architektonischen Vielfalt überwältigt sein. Das historische Stadtbild zählt zu den am besten erhaltenen in ganz Mitteleuropa. Dies wurden in den letzten Jahren für zahlreiche Filmdrehs genutzt. Am Nachmittag Besuch im Findlingspark Nochten (Eintritt v.Ort z. zahlen). Zahlreiche skandinavische Findlinge, eingebettet in sieben malerisch angelegte Gartenwelten, lassen immer wieder neue, faszinierende Parkbilder entstehen. Weiterfahrt zum Hotel.

3.Tag: Heute Fahrt in den Spreewald. Dort erwartet Sie die beliebte Kahnfahrt zum Spreewalddorf Lehde. Während der Rundfahrt sehen Sie das gesamte Spreewalddorf von der Wasserseite aus. In Lübbenau angekommen haben Sie noch Gelegenheit Spreewälder Köstlichkeiten zu genießen, bevor Sie der Bus zum Hotel zurückbringt.

4.Tag: Auf der Rückfahrt über Spremberg und Großräschen können Sie auf den IBA-Terrassen die Wandlung der Lausitz vom Braunkohletagebau zum Seengebeit erleben. Zwischenstopp in Moritzburg mit dem bekannten (Märchen-) Jagdschloß, dann Heimreise nach Thüringen.

Kein Haustür-Transfer. Es gelten die Haltestellen für Tagesfahrten.

Unsere Empfehlungen