Angebot merken

Havelparadies mit Schiff und Bus

Flusskreuzfahrt auf einem der schönsten Flüsse mit neuer Route auf der MS Klabautermann

Nächster Termin: 16.09. - 20.09.2020 (5 Tage)
  • Haustür-Transfer
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4x Übern./Frühstücksbuffet
  • 2x Abendessen im Hotel
  • 1x Abendessen an Bord
  • 1x Abendessen im Restaurant
  • 1x Schifffahrt Wesenberg - Baalensee
  • 1x Schifffahrt Baalensee - Zehdenick
  • 1x Schifffahrt Bischofswerder - Glienicker Brücke
  • 1x Begrüßungstrunk an Bord
  • 3x Mittagessen an Bord
  • 3x Kaffeegedeck an Bord
ab 729,00 €
5 Tage Doppelzimmer, HP
Jetzt Anfragen

Termine | Preise | Onlineanfrage


Buchungspaket
16.09. - 20.09.2020
5 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
729,00 €
16.09. - 20.09.2020
5 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
827,00 €

Havelparadies mit Schiff und Bus

Flusskreuzfahrt auf einem der schönsten Flüsse mit neuer Route auf der MS Klabautermann

Kombinierte Bus- und Schiffsreise. Einer der schönsten, natürlichsten aber auch unbekanntesten deutschen Ströme ist die Havel. Sie entspringt im Nationalpark Müritz, durchfließt drei deutsche Bundesländer: Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Für die Ausflüge erwartet Sie die Crew des liebevoll ausgestatteten Schiffes "Klabautermann". Das Mittagessen an Bord wird frisch zubereitet und das Servicepersonal steht für Ihre Wünsche zur Verfügung. Während der Reise vermittelt Ihnen Ihr Kapitän Wissenswertes über Land und Leute. Sie übernachten im Hotel an der Havel in Wandlitz.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach Wandlitz mit Zwischenstopp. Abendessen im Hotel.

2.Tag: Gestärkt vom Frühstück fahren wir gemütlich mit dem Bus zum Müritz Nationalpark nach Wesenberg zum Schiff. Zunächst passieren wir die Schleuse Wesenberg, steuern vorbei am Roten Moorberg im Nationalpark Rotes Moor. Auf den weitverzweigten Seen der Mecklenburger Seenplatte kann man die Natur in vollen Zügen genießen. An einer Engstelle durchfahren wir die Ahrensberger Hausbrücke. Eine Augenweide für jeden Naturfreund ist die Steinhavel, mit sanften Steilufern und herrlichem Mischwald. Ebenfalls sehenswert ist die alte Schleuse Steinhavel, welche nur wenig größer ist als Ihr Schiff. Nach der Passage des Röblinsees erreichen wir das Städtchen Fürstenberg und gehen am Rande des Baalensees vor Anker.

3.Tag: Nach der Einschiffung am Rande des Baalensees steuern wir im Anschluss über den Schwedtsee und erreichen die Siggelhavel. Hier passieren wir die historische Eisenbahnfähre von 1938. Über den Stolpsee gelangen wir nach Bredereiche. Dort beginnt die sogenannte „Krumme Havel“, die in ihrer Natürlichkeit bezaubernd und einmalig ist - mit etwas Glück kann man hier noch Kraniche, Eisvögel, Biber und Fischotter in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Am Nachmittag erreichen wir den Ziegeleihafen von Zehdenick Mildenberg. Hier umsteigen in die Ziegeleibahn. Bei einer Rundfahrt mit Führung ist ein Stück deutscher Industriegeschichte zu erleben. Im Anschluss geht es zum Abendessen in das Gasthaus „Alter Hafen“, direkt am Havelufer. Rückfahrt zum Hotel. Während Sie den Abend ausklingen lassen steuert der "Klabautermann" stromabwärts, um Sie am nächsten Morgen an der Schleuse Bischofswerder abzuholen.

4.Tag: Weiter geht die Reise die Havel stromabwärts. Vorbei am „Langen Trödel“, einem Teil, des alten Finowkanals, der ältesten künstlichen Wasserstraße Deutschlands, erreichen wir die Schleuse Liebenwalde, wenig später die Schleuse Lehnitz. Wir überqueren den Lehnitzsee, den Niederneuendorfer See, den Spandauer See, passieren die weltbekannte Spandauer Zitadelle und kommen somit zur Spandauer Havelschleuse. Nach der Schleusung geht es vorbei an der Einmündung der Spree dem Wannsee entgegen. An der geschichtsträchtigen Glienicker Brücke, die Potsdam mit Berlin verbindet, endet schließlich unsere Reise. Abschied nehmen von der faszinierenden Havellandschaft. Rückfahrt ins Hotel.

5.Tag: Heimreise, Zwischenstopp in Potsdam

Unsere Empfehlungen