Angebot merken

Einsteigen, bitte!

In drei Zügen von den Alpen bis zum Mittelmeer

Nächster Termin: 05.10. - 11.10.2020 (7 Tage)
  • Haustür-Transfer
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 6x Ü/Frühstück in den Hotel
  • 6x Abendessen im Hotel
  • 1x Bahnfahrt Golden Pass
  • 1x Bahnfahrt Mont Blanc Express
  • 1x Seilbahnfahrt zum Fort de la Bastille
  • 1x Bahnfahrt Pinienzapfenzug
ab 913,00 €
7 Tage Doppelzimmer, Halbpension
Jetzt Anfragen

Termine | Preise | Onlineanfrage


Buchungspaket
05.10. - 11.10.2020
7 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
913,00 €
05.10. - 11.10.2020
7 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.087,00 €

Einsteigen, bitte!

In drei Zügen von den Alpen bis zum Mittelmeer

Steigen Sie ein und erleben eine außergewöhnliche Reise in verschiedenen Zügen. Mit dem Golden Pass, dem Mont Blac und dem Pinienzapfenzug durchqueren Sie die atemberaubenden Alpen und erreichen in Nizza. Genießen Sie den Komfort der modernen Züge und beobachten dabei wie sich die Landschaft immer wieder verändert: Durch die imposanten Berge und Täler der Alpen, vorbei an steilen Abhängen, entlang ungestümer Flüsse und kristallklaren Seen. Sie wohnen in guten 3-Sterne-Hotels.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise in die Region des wunderschönen im Bergpanorama eingebetteten Vierwaldstättersee.

2.Tag: In dem am verträumten Sarnersee gelegenen Städten Sarnen beginnt heute Ihre erste Zugfahrt, auf der Sie ein fantastisches Alpenpanorama mit Seen, Wasserfällen und Flüssen begleitet. Auf der traditionsreichen Golden Pass Strecke geht es über den Brünigpass und vorbei am Brienzersee bis nach Interlaken. Zeit für einen kleinen Spaziergang. Majestätisch ragen die Gipfel von Eiger, Jungfrau und Mönch über Ihnen auf. Anschließend geht die Fahrt von Interlaken entlang des Thuner Sees durch das Simmental, über Gstaad und Chateau d´Oex an den Genfer See nach Montreaux. Mit dem Bus ins Hotel im Raum Martigny.

3.Tag: Die heutige Fahrt mit dem Mont Blanc Express ist zweifellos ein weiterer Höhepunkt dieser Reise. Von Martigny genießen Sie die herrliche Bahnfahrt nach Le Chatelard. Von dort bringt Sie der Bus ins nicht weit entfernte Chamonix. Heute ist der Ort eine berühmte Bergsteigermetropole als Ausgangspunkt für Besteigungen des Mont Blanc. Sie haben Zeit für eigene Unternehmungen. Wie wäre es mit einer Fahrt mit der Luftseilbahn zur 3.800m hoch gelegen Station der Auguille du Midi oder einen Ortsbummel? Weiter zur Übernachtung in den Raum Chambéry/Grenoble.

4.Tag: In Grenoble "der Hauptstadt der Alpen" bringt Sie die Seilbahn zum "Fort de la Bastille", einer in den Felsen gehauenen Festung. Von hier genießen Sie fantastische Ausblicke über die Stadt und drei Alpenmassive. Lassen Sie sich von dem Kontrast zwischen städtischer Architektur und Alpenwelt überraschen. Weiter geht es durch wunderschöne Landschaften der Südalpen auf Teilen der Route Napoléon über La Mure bis Gap, wo Sie heute übernachten.

5.Tag: Richtung Süden wird die Landschaft bereits lieblicher und Sie fahren weiter auf der Route Napoléon. Diese Strecke gilt als eine der schönsten Frankreichs. Von Sisteron, dem "Tor zur Provence" geht es nach Digne-les-Bains und Annot. Hier steigen Sie in den "Pinienzapfenzug", ein weiterer Höhepunkt der Reise. Die einzigartige Strecke führt über Viadukte und durch Tunnel, durch reizvolle Bergregionen, entlang wilder Bergflüsse und schroffer Abhänge bis Nizza. In der Metropole der Cote d´Azur holt Sie der Bus ab und bringt Sie ins Hotel an der Blumenriviera.

6.Tag: Heute geht es zurück durch die Alpen bis zum Hotel im Raum Feldkirch.

7.Tag: Rückfahrt zurück nach Thüringen.

Unsere Empfehlungen