Angebot merken

Münster & Tatortland

Auf den Spuren von Tatort & Wilsberg im Münsterland unterwegs

Nächster Termin: 30.04. - 02.05.2021 (3 Tage)
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2x Ü/Frühstücksbuffet
  • Stadtführung Münster "Tatort und Wilsberg"
  • Reiseleitung bei Münsterlandrundfahrt
  • Citytax Münster
ab 325,00 €
3 Tage Doppelzimmer, Frühstück
Jetzt Anfragen

Termine | Preise | Onlineanfrage


Buchungspaket
30.04. - 02.05.2021
3 Tage
Doppelzimmer, Frühstück
Belegung: 2 Personen
325,00 €
30.04. - 02.05.2021
3 Tage
Einzelzimmer, Frühstück
Belegung: 1 Person
407,00 €

Münster & Tatortland

Auf den Spuren von Tatort & Wilsberg im Münsterland unterwegs

Wie oft hat man diese schöne Stadt schon im Fernshenen gesehen. Ob im Tatort mit Boerne und Thiel oder mit dem grummeligen Privatdedektiv Wilsberg - stets bekommt man die schönsten Ecken der Stadt und des Münsterlands zu sehen. Sie könnnen sich vor Ort umschauen, wie es am Prinzipalmarkt - der guten Stube von Münster- wirklich aussieht und wo sich das Antiquariat von Wilsberg befindet. Bekannt durch die vielen Wasserschlösser ist auch ein Ausflug durch das Münsterland immer eine Reise wert. Sie wohnen im 3*Superior Stadthotel Münster (www.stadthotel-muenster.de) direkt im Herzen der Stadt. Nutzen Sie die tolle Lage, für den abendlichen Bummel durch die Altstadt, den vielen Restaurants mit westfälischer Küche.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach Münster. Bei einem Stadtrundgang auf den Spuren der Krimi-Protagonisten Wilsberg sowie der Tatort-Ermittler Boerne und Thiel lernen sie automatisch auch die schönen Innenstadt kennen. Mörderisch gut und kriminell spannend sehen Sie original Drehorte und die Entwicklung der TV-Stadt Münster. Am späten Nachmittag Einchecken ins Hotel. Dann können Sie selbst von dortaus die schöne Altstadt rund um den Prinzipalmarkt und Domplatz erkunden und zum Abendessen einkehren.

2.Tag: Münsterland - die Region schaut auf eine bewegte Geschichte zurück. Die Zeugnisse längst vergangener Zeiten sind heute die großen Schätze des Münsterlandes. Romantische Herrenhäuser verstecken sich hinter lichten Wäldern, fantastische Schlösser imponieren mit ihrer Größe und Verspieltheit und mächtige Mauern umschließen gewaltige Burgen. Die örtliche Reiseleitung bringt Ihnen diese Besonderheiten näher. Ein Höhepunkt ist das berühmte Wasserschloß Nordkirchen mit seinem schönen Park, es wird auch „Westfälisches Versailles“ genannt.

3.Tag: Zum Abschluß der Westfalentour darf der Teutoburger Wald nicht fehlen. Den Berg hinauf zum weithin sichtbaren Hermannsdenkmal kann man bequelm per Bus erklimmen. Dann weiter zu den berühmten und markanten Externsteinen, zu denen ein bequemer Wanderweg führt. Am Nachmittag geht es in Richtung Heimat.

Kein Haustür-Transfer. Es gelten die Haltestellen für Tagesfahrten.

Unsere Empfehlungen