Angebot merken

Provence und Camargue

Historische Orte - wilde Landschaft

Nächster Termin: 29.09. - 06.10.2018 (8 Tage)
  • Haustür-Transfer
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 7x Übern. in guten Mittelklassehotels
  • 7x Frühstückbuffet
  • 7x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • 1x Weinprobe bei Nimes
  • 1x Weinprobe in Chateauneuf
  • Besuch der Santonswerkstatt
  • Reiseleitung Avignon und Orange
  • Reiseleitung Camargue
  • Reiseleitung Aix-en-Provence / Marseille
  • Reiseleitung Pont du Gard - Nîmes
ab 1.028,00 €
8 Tage Doppelzimmer, HP
Jetzt Anfragen

Termine | Preise | Onlineanfrage


Buchungspaket
29.09. - 06.10.2018
8 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
Zustieg: Nordhausen
1.028,00 €
29.09. - 06.10.2018
8 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
Zustieg: Nordhausen
1.268,00 €

Provence und Camargue

Historische Orte - wilde Landschaft

Die Provence weckt bei vielen Menschen Träume und Sehnsüchte. Diese Fahrt zeigt Ihnen die schönsten Flecken und die Kultur dieser herrlichen Landschaft. In der Provence werden Sie durchgehend von einem örtlichen Reiseleiter begleitet. Ein Ausflugsprogramm ist im Preis enthalten!

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise Region Besancon. Hotelbezug, Abendessen.

2.Tag: Orange - Avignon. Durch das Rhonetal über Montélimar nach Orange. Bummel durch die Stadt mit dem Triumphbogen. Gelegenheit das grandiose römische Theater zu besichtigen, welches als einziges in Westeuropa komplett erhalten ist. Weiterfahrt nach Avignon zum Hotel, Ihrem Quartier für die nächsten 5 Tage.

3.Tag: Pont du Gard - Nîmes: Vormittags Besuch von Nîmes. Römischer Tempel und Amphitheater sowie antike Quellgärten erwarten Sie. Am Nachmittag fahren Sie zum Pont du Gard. Staunen Sie über die faszinierenden Leistungen der Römer beim Bau des weltbekannten Aquäduktes. Auf einem provenzialischen Gutshof treffen wir uns beim Wein-Bauern zur Weinprobe.

4.Tag: Les Baux - Avignon – Châteauneuf-du-Pape. Durch die weißen Felsen der Alpillen fahren Sie über Fontvieille zum Felsendorf Les Baux, der letzten Festung der Hugenotten in der Provence. Gegen Mittag erreichen Sie die Papststadt Avignon. Mittagspause auf dem schönen Place de l´Horloge und Stadtbesichtigung mit Gelegenheit zum Besuch des Papstpalastes. Die ausgezeichneten Weine des Papstes kamen aus dem nahen Chateauneuf-du-Pape. Besuch des kleinen Ortes und Weinprobe.

5.Tag: Marseille – Aix-en-Provence. Am Etang de Berre entlang Fahrt zur Hafenstadt Marseille. Gelegenheit zur Bootsfahrt zum Gefängnis des Grafen von Monte Christo, auf der Insel If. Nachmittags entdecken Sie das Städtchen Aix-en-Provence mit seiner herrlichen Promenade Cours Mirabeau und der sehenswerten Altstadt. In einem kleinen Handwerksbetrieb zeigt man Ihnen die Herstellung der berühmten „Santons“, kleiner Folklorepuppen, die Wahrzeichen der Provence sind.

6.Tag: Camargue-Rundfahrt. Besichtigung von Arles, dem Rom der Provence mit seinem großen Amphitheater, dem Forum und malerischen Gassen. Nachmittag in die Camargue mit St. Maries de la Mer. Möglichkeit zur Bootsfahrt durch das Naturschutzgebiet der wilden Pferde und Flamingos.

7.Tag: Abschied von der Provence und entlang des Rhonetals nach Beaune. Besonders sehenswert ist das Hotel Dieu. Das Gebäude stammt aus dem 15. Jh. und wurde bis 1971 als Hospiz genutzt. Weiterfahrt zum Hotel im Raum Besancon/Beanu/Dijon mit Abendessen.

8.Tag: Heimreise nach Thüringen.

Karte
Unsere Empfehlungen