Angebot merken

Raderlebnis am Lübbesee

Wälder und Seen Brandenburgs entdecken

Nächster Termin: 10.06. - 14.06.2024 (5 Tage)
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4x Übern/ Ahorn Hotel Templin
  • 4x Frühstücksbuffet
  • 3x Abendessen Buffet
  • 1x Grillbuffet
  • örtliche Radreiseleitung
  • Fahrradtransport
ab 698,00 €
5 Tage Doppelzimmer, Frühstück + Abendessen
Jetzt Anfragen

Termine | Preise | Onlineanfrage


Buchungspaket
10.06. - 14.06.2024
5 Tage
Doppelzimmer, Frühstück + Abendessen
Belegung: 2 Personen
698,00 €
10.06. - 14.06.2024
5 Tage
Einzelzimmer, Frühstück + Abendessen
Belegung: 1 Person
823,00 €

Raderlebnis am Lübbesee

Wälder und Seen Brandenburgs entdecken

Genießt Euren Urlaub rund um den Lübbesee bei gemütlichen Ausflügen mit dem Fahrrad. Es erwarten Euch abwechslungsreiche Strecken entlang der Ufer und Flussläufe. Entdecken Sie die Schätze der Uckermark und unsere Touren-Empfehlungen für unseren Fahrradurlaub. Es gibt fast kein schöneres Fortbewegungsmittel als das Fahrrad, finden Sie nicht auch? Wir wohnen im AHORN Seehotel Templin.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach Templin zum Ahorn Seehotel. Zeit für erste Entdeckungen, Abendessen.

2.Tag: Nach dem Frühstück steht die erste Radtour an. Im Nordosten von Templin fahren wir auf einem einstigen Bahndamm der von den Sowjet‘s demontiert und später zu einem wunderschönen Radweg ausgebaut wurde. Am Strand vom Warthersee rasten wir und lassen uns von der Ruhe und Schönheit entzücken. Gegen Mittag kommen wir in Boitzenburg an, wo neben dem herrlichen Schloss auch der Marstall mit seiner Schokoladenfabrik und der eigenen Bierbrauerei einlädt. Von hieraus geht es dann langsam zurück über zwei Dörfer mit regional typischem Charme. (ca. 50 km)

3.Tag: Heute fahren wir an wunderschönen Waldwiesen über das Hammerfließ bis in die Weiten der Schorfheide. Auf diesem Weg durchfahren wir die abgelegenen und verträumten Waldarbeiterdörfer Libbesicke und Reihersdorf im einstigen Staatsjagdgebiet der politisch Mächtigen verschiedener Epochen. Zwischen dem Wucker- und Döllnsee stehen wir auf der Ruine von Carinhall. Von dort aus radeln wir über Gollin weiter nach Petersdorf einer Siedlung mit einer historisch interessanten Dorfchronik. Im Anschluß geht es zurück nach Templin zum Hotel. (ca. 50 km)

4.Tag: Auf dem Radweg nach Gandenitz durchfahren wir eine wunderschöne Kirschenallee. Das „Kirchlein im grünen" ist eine bekannte und hübsche Kirche die uns in Altplacht erwartet. Zur Mittagspause in der kleine Stadt Lychen, mit ihrem geschichtlichem Charme zur Flößerei. Weiter über Densow zum Künstlerdorf Annenwalde. Zurück entlang am Röddelinsee geht es nach Templin ins Zentrum wo noch Zeit für ein Eis oder Kaffee ist. (ca. 45 km)

5.Tag: Nach dem Frühstück geht es mit gestärkten Radlerwaden nach Hause.

Unsere Empfehlungen