Angebot merken

Oberwiesenthal, am Fuß des Fichtelbergs

Für Alleinreisende und Singles

Nächster Termin: 07.06. - 09.06.2021 (3 Tage)
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2x Ü/Frühstücksbuffet
  • 2x Abendbuffet
  • Handwerklicher Kurs
  • Stadtführung Oberwiesenthal
  • 1x Begrüßungsdrink
  • Ausflug Erzgebirge mit Reiseleitung
  • Fahrt mit Fichtelbergbahn
  • 1x Bowling
  • 1x Eintritt Suppenmuseum
  • Nutzung des Innen-Pools
ab 365,00 €
3 Tage Doppelzimmer, HP
Jetzt Anfragen

Termine | Preise | Onlineanfrage


Buchungspaket
07.06. - 09.06.2021
3 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
365,00 €
07.06. - 09.06.2021
3 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
365,00 €

Oberwiesenthal, am Fuß des Fichtelbergs

Für Alleinreisende und Singles

Diese Fahrt für Singles führt ins Erzgebirge. Die bekannte erzgebirgische Handwerkskunst wird greifbar. Das gemeinsame Erleben Alleinreisender steht im Vordergrund. Zwischen Klöppelnkunst und Suppentöpfen gibt es einiges zu entdecken. Das Ahorn Hotel am Fichtelberg befindet sich in Oberwiesenthal.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise in die Bergstadt Annaberg-Buchholz. Hier können Sie Ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. In kleineren Gruppen wird die Herstellung einfacher erzgebirgische Produkte angefertigt. Hier dürfen Sie kreativ werden. Anschließend bleibt noch Zeit um den Ort auf eigene Faust zu erkunden. Am Nachmittag einchecken ins Ahorn-Hotel in Oberwiesenthal ein, bevor uns bei einer Führung die schönsten Ecken der Stadt gezeigt werden. Abendessen im Hotel.

2.Tag: Erzgebirgsrundfahrt. Diese Fahrt führt Sie zuerst zum Spielzeugdorf Seiffen. Dort haben Sie die Gelegenheit das Spielzeugmuseum zu besichtigen und durch die Volkskunstgeschäfte zu bummeln. Am Nachmittag bringt der Bus Sie nach Cranzahl. Dort erfolgt der Umstieg in die „Fichtelbergbahn“ und Sie erleben die ca. 1 std. Fahrt mit der dampfbetriebenen Schmalspurbahn nach Oberwiesenthal. Der restliche Nachmittag bietet Zeit um die Annehmlichkeiten des Hotels zu nutzen oder um Spazieren zu gehen. Nach dem Abendessen dürfen Sie noch einmal aktiv werden. Das Bowlingtunier verspricht einen unterhaltsamen Abend.

3.Tag: Zunächst ein Abstecher nach Neudorf ins Suppenmuseum. Der Ort ist weit verbreitet als Suppenland bekannt. Wie zu unterschiedlichen Zeiten gelebt, gewohnt, gekocht und gearbeitet wurde, zeigen unter anderem 4 Küchen im Einrichtungsstil der Jahre 1910, 1930, 1960 und 1970. Der Mittagsstopp wird in Chemnitz sein, bevor es am Nachmittag nach Hause geht.

Kein Haustür-Transfer. Es gelten die Haltestellen für Tagesfahrten.

Unsere Empfehlungen