Angebot merken

Travemünde - Maritim intensiv unterwegs

Von Marzipan und Salz bis zur Ostseeküste

Nächster Termin: 15.02. - 17.02.2021 (3 Tage)
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2x Übern. im gutem Mittelklassehotel
  • 2x Frühstücksbuffet im Hotel
  • 2x Abendessen ohne Veranstaltung
  • Marzipanvorführung
  • Fährpassage Puttgarden - Rodby - Puttgarden
  • Rundfahrt Lolland
ab 289,00 €
3 Tage Doppelzimmer, Halbpension
Jetzt Anfragen

Termine | Preise | Onlineanfrage


Buchungspaket
15.02. - 17.02.2021
3 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
289,00 €
15.02. - 17.02.2021
3 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
337,00 €

Travemünde - Maritim intensiv unterwegs

Von Marzipan und Salz bis zur Ostseeküste

Besondere Umstände führen manchmal zu besonderen Reisen. Von der Marzipanstadt führt uns die Tour an die beliebte Ostseeküste. Weiter per Fähre in das Königreich Dänemark und zum Abschluß in die Stadt der Salzsau. Sie wohnen im 4*Maritim Hotel Travemünde direkt am Strand und der Travemündung.

Reiseverlauf

1.Tag: Wir starten unsere Reise in Richtung Norden nach Lübeck. Die Hanse-Königin zeichnet sich durch ihre backsteingotischen Bauten aus. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Holstentor. Das aus Backstein bestehende Tor, das im Jahr 1478 vollendet wurde, diente dazu die auf einer Insel in der Trave gelegene Altstadt abzuschirmen. Bei einer Vorführung erfahren Sie einiges über das "süße Gold" der Stadt. Versäumen Sie es auch nicht einmal von dem weltberühmten Marzipan zu kosten. Am späteren Nachmittag geht es weiter an´s Meer nach Travemünde. Einchecken ins Hotel. Vielleicht nutzen Sie noch die Zeit bis zum Abendessen um am Meer spazieren zu gehnen.

2.Tag: Nach dem Frühstück geht es zur Erkundungstour erstmal bis nach Puttgarden auf die Insel Fehmarn. Nun beginnt die kleine "Kreuzfahrt" auf der "Vogelfluglinie" von Puttgarden nach Rodby. Bei unserer Rundfahrt durch Dänemark sehen wir einen Teil von Lolland - Falster im Süden des Königreiches. Das "Wasserland" ist die drittgrößte dänische Ostseeinsel. Es gibt zahlreiche Seen und Sumpfgewässer. Die Insel ist recht niedrig. Es gibt im Süden sogar Flächen, die 2 Meter unter dem Meeresspiegel liegen. Zwei große Offshore-Windparks sind von der Küste aus weithin sichtbar. Mit der Fähre geht es später in umgekehrter Richtung wieder nach Puttgarden und zum Hotel zurück. Abendessen.

3.Tag: Auf dem Weg nach Süden machen wir noch einen Abstecher nach Lüneburg. Die Hansestadt blickt auf eine lange Geschichte zurück, Salz hat die Stadt einst reich gemacht. Zeit zum Spaziergang durch die historische Innenstadt mit dem imposanten Marktplatz oder die Möglichkeit ein ganz besonderes Rathaus zu besichtigen. Noch etwas Freizeit in der Stadt, dann geht es mit vielen neuen Eindrücken nach Hause.

Kein Haustür-Transfer. Es gelten die Haltestellen für Tagesfahrten.

Bei Änderungen der aktuellen Bestimmungen, kann es gegebenenfalls zur Programmumstellung kommen.

Unsere Empfehlungen